Programm 2022

24. November 2022

09:30 Uhr

Begrüßung

Christian Seyfert
Hauptgeschäftsführer, VIK e.V.

09:40 Uhr

Eröffnungsrede

Gilles Le Van
Vorstandsvorsitzender VIK e.V.

09:55 Uhr

Grußwort

Thierry Breton
EU Kommissar für Binnenmarkt und Dienstleistungen

10:00 Uhr

Impulsvortrag Energieversorgung

Klaus Müller
Präsident BNetzA
10:05 Uhr

Podiumsdiskussion

Energieversorgung: Wie kann Deutschland in Zukunft seine Energieversorgung sichern und die Wettbewerbsfähigkeit der Industrie halten?

Bernhard Kluttig,
Abteilungsleiter Industriepolitik BMWK
Dr. Ingrid Nestle MdB,
Bündnis 90/Die Grünen
Mark Helfrich MdB,
CDU
Klaus Müller,
Präsident BNetzA
Dr.-Ing. Jens Traupe,
Leiter Umweltschutz- und Energiepolitik Salzgitter AG (angefragt)

11:05 Uhr

Kaffeepause

11:30 Uhr

Impulsvortrag CCU / CCS

Dr. Frank Reiners
CFO Open Grid Europe GmbH
11:35 Uhr

Podiumsdiskussion

CCU / CCS
Regulierungshemmnisse für den erfolgreichen Hochlauf einer Kreislaufwirtschaft beseitigen

Dr. Lukas Köhler MdB,
stv. Fraktionsvorsitzender FDP
Margarethe Kleczar,
Vice President Wintershall Dea
Dr. Frank Reiners,
CFO Open Grid Europe GmbH
RA Dr. Martin Altrock,
Becker Büttner Held Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater PartGmbH
Dr. Anne Mette Chees,
Gassnova
12:35 Uhr

Keynote Gas

Christoph Hammerl,
Vorstand Linde Gas (angefragt)
12:40 Uhr

Keynote Automotive

Vorstand ZF Friedrichshafen AG (angefragt)
12:45 Uhr

Keynote Aluminium

Volker Backs
Geschäftsführer Speira GmbH
12:50 Uhr

Keynote Ernährung

Vorstand EDEKA (angefragt)
12:55 Uhr

Keynote Glas

Dr. Bissel
Vorsitzender Verallia Dt AG
13:00 Uhr

Mittagspause

14:15 Uhr

parallel stattfindende Workshops

Workshop 1: CCU/S: Ein Weg zur CO2-Kreislaufwirtschaft? Vorstellung der VIK-PG CCU/S: Jan Klenke, Projektleiter VIK

Workshop 2: Grüne PPAs: Barbara Maria Lempp, Geschäftsführerin EFET Deutschland

15:15 Uhr

Kaffeepause

15:50 Uhr

Impulsvortrag

Beihilfen und Gegenleistungen

RAin Dr. Carmen Schneider
Partnerin, Oppenhoff
16:00 Uhr

Podiumsdiskussion

Beihilfen und Gegenleistungen - Quid pro Quo? Verhältnismäßigkeit, Pragmatismus, Realisierbarkeit

Dr.-Ing. Jens Reichel
Leiter Technische Dienstleistungen & Energie, thyssenkrupp Steel Europe AG
RAin Dr. Carmen Schneider
Oppenhoff
Dr. Bernd Weber
Gründer und Geschäftsführer EPICO
Dr. Nina Scheer MdB
SPD
Hildegard Bentele MdEP
CDU
17:00 Uhr

Wege aus der Krise - welche Maßnahmen braucht es, um die deutsche Industrie zukunftssicherer und wettbewerbsfähig auf Kurs zu bringen?

Friedrich Merz MdB,
Partei- und Fraktionsvorsitzender CDU Deutschlands
Dr. Martin Wansleben ,
Hauptgeschäftsführer DIHK

18:00 Uhr

Schlusswort

Christian Seyfert
Hauptgeschäftsführer, VIK e.V.

Stand: 03.11.2022