Programm 2020

Dienstag, 24. November 2020

09:00 Uhr

Technik-Check, Einwahl der Teilnehmer

09:15 Uhr

Begrüßung durch
Christian Seyfert, Geschäftsführer, VIK e.V.

Corona-Krise - Chancen, Herausforderungen und Lösungsansätze für die Zukunft der Industrie in der Corona-Krise.

mehr
Dabei gelten für jede Branche eigene Risiken und Herausforderungen, politische Prioritäten vor der Krise auf den Prüfstand stellen

09:30 Uhr

Eröffnungsrede

Notwendige Rahmenbedingungen für Innovation und Klimaschutz – und einen kraftvollen Aufschwung.

Referent: Dr. Günter Hilken, Vorstandsvorsitzender VIK
09:45 Uhr

Keynotes

Ist eine Verschärfung der Klimaziele 2030/2050 angesichts der aktuellen Herausforderungen noch machbar? Herausforderungen der deutschen Industrie vor und nach der Coronakrise und wie sie ihnen begegnet.

Keynote Stahl - Bernhard Osburg, Sprecher des Vorstands, thyssenkrupp Steel Europe AG
Keynote Chemie - Christian Kullmann, Vorsitzender des Vorstandes, Evonik
Keynote Aluminium - Philipp Schlüter, Vorsitzender des Vorstands, TRIMET Aluminium SE
Keynote Zement - Christian Knell, Sprecher Geschäftsleitung Deutschland, HeidelbergCement AG
Keynote Papier - Dr. Hubertus Burkhart, Kabel Premium Pulp and Paper

10:00 Uhr

Keynote

Wie der Green Deal den europäischen Aufschwung fördert

Referent: Dr. Jörg Wojahn, Vertreter der EU-Kommission in Deutschland

10:15 Uhr

Keynote

Europäische Industriestrategie und Industriestrategie 2030 - die Krise als Chance nutzen.

Elisabeth Winkelmeier-Becker, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie
10:30 Uhr

Podiumsdiskussion

„Bremst der Green Deal den europäischen Aufschwung?“
Moderation: Christiane Stein

mehr

Müssen wir neue Prioritäten setzen?

  • Kann der EU Green Deal noch umgesetzt und gleichzeitig der Industriestandort Europa gesichert werden?
  • Gelingt der koordinierte Aufschwung in Europa und der Welt?
  • Wie muss eine border adjustment tax ausgestaltet sein, um gleichzeitig effektiv und praktikabel wirken zu können?
  • Wo werden die internationalen Energie- und Rohstoffstandorte sein ?
  • Energieimporte oder Industrieexporte?
  • Welche Auswirkungen hat der EU Green Deal auf die nationale Klimaschutzpolitik?
Dr. Jörg Wojahn, Vertreter der EU-Kommission in Deutschland
Elisabeth Winkelmeier-Becker, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie
Prof. Gabriel Felbermayr Ph.D., Präsident Institut für Weltwirtschaft (IfW Kiel)
Dr. Martin Brudermüller, Vorsitzender des Vorstands und Chief Technology Officer (CTO), BASF SE
Christian Seyfert, Geschäftsführer; VIK e.V.
11:20 Uhr

Vortrag
Dekarbonisierung braucht großskalige EE-Projekte. Ein neuer regulatorischer Ansatz zur Grünstromversorgung der energieintensiven Industrie

Referent: Jochen Hauff, Director of Corporate Strategy, Energy Policy & Sustainability, BayWa.r.e.
11:40 Uhr

Kaffeepause

11:55 Uhr

Impulsvortrag

Industrie braucht konkurrenzfähige Energiepreise

Referent: Dr. Tobias Ohler, Finanzvorstand, Wacker Chemie
12:10 Uhr

Interviewrunde

Energiepreise - entscheidender Standortfaktor in der Krise
Moderation: Christiane Stein

Dr. Joachim Pfeiffer, Mitglied des Deutschen Bundestages und wirtschafts- und energiepolitischer Sprecher CDU/CSU-BT-Fraktion
Kerstin Andreae, Vorsitzende der Hauptgeschäftsführung und Mitglied des Präsidiums, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.
Dr. Tobias Ohler, Finanzvorstand, Wacker Chemie
Dr. Klaus Schäfer, Mitglied des Vorstands und Chief Technology Officer (CTO), Covestro AG

13:00 Uhr

Mittagspause

13:40 Uhr

Keynote

Referent: Prof. Dr. Marc Oliver Bettzüge, Direktor und Geschäftsführer, Energiewirtschaftliches Institut an der Universität zu Köln gGmbH
13:55 Uhr

Interviewrunde

Wasserstoff - der Brennstoff des Aufschwungs?
Moderation: Christiane Stein

Dr. Stefan Kaufmann, Mitglied des Deutschen Bundestages und Innovationsbeauftragter "Grüner Wasserstoff"
Dr. Carsten Rolle, Geschäftsführer, Weltenergierat – Deutschland e.V.
Gilles Le Van, Vorsitzender der Geschäftsführung, Air Liquide Deutschland GmbH
Jens Waldeck, Head of Region Europe West, Linde GmbH
Prof. Dr. Marc Oliver Bettzüge, Direktor und Geschäftsführer, Energiewirtschaftliches Institut an der Universität zu Köln gGmbH

15:00 Uhr

Vortrag
Grüne Industrie mit grünem Wasserstoff - Innovative Infrastrukturlösungen für eine erfolgreiche Transformation

Referent: Dr. Marcus Guzmann, CSO, Hydrogenious LOHC Technologies

15:20 Uhr

Schlusswort

Referent: Christian Seyfert, Geschäftsführer, VIK e.V.

WORKSHOP

15:30 Uhr

Workshops ausgewählter Ausschüsse

Ausschuss Klima, Thomas Mock, Hydro Aluminium
Ausschuss IEW, Dr. Christoph Sievering, Covestro
16:30 Uhr

Ende der VIK Jahrestagung